· 

Die Bachblüte "Gorse" gibt Zuversicht in fordernden Zeiten

 

"Das hat doch alles keinen Sinn mehr" oder "Das bringt doch eh alles nichts"

 

Kennen Sie diese Gedanken?

 

Sie haben den Glauben an eine echte Chance und die Hoffnung auf Besserung Ihrer Situation verloren?

Sie sehen keinen Ausweg mehr, fühlen sich müde, kraftlos, leer, einfach erschöpft und trotzdem fällt es Ihnen schwer, Hilfe von anderen anzunehmen?

 

Eine schwere Krankheit, eine unglückliche Ehe, die Trennung vom Partner oder die derzeit schwierigen Arbeits- und Lebensbedingungen auch mit existentiellen Problemen können in eine " Man-kann-ja-doch-nichts-mehr-machen" - Haltung führen. Zwar haben Sie nicht von Anfang an resigniert, es aber mittlerweile aufgegeben, auf das Nachlassen der Beschwerden oder auf Besserung Ihrer Lebensumstände zu hoffen. Sollen Sie überhaupt noch einen Versuch starten?

 

Aus tiefer Hoffnungslosigkeit und Resignation kann die Bachblüte Gorse helfen.

Sie gibt Ihnen den Glauben an eine bessere Zukunft zurück und schenkt Ihnen neue Hoffnung.

Gorse verleiht neue Kraft um aktiv an der Lösung des Problems oder der notwendigen Therapie mitzuarbeiten. Die durch Selbstaufgabe blockierten Selbstheilungskräfte des Organismus werden wieder aktiviert. Sie gibt Ihnen neue Zuversicht und eine realistische Hoffnung für die Zukunft.

 

Auch Kinder können durch große Sorgen in der Familie oder nach schweren Schicksalsschlägen in einen Gorse-Zustand fallen. Sie fühlen sich kraftlos, erschöpft, ziehen sich zurück und sprechen nicht über ihren Zustand. Hier weckt Gorse wieder die Lebensgeister.

 

 

Symptome im blockierten Zustand:

  • schwere Krankheiten seit der Kindheit
  • passive Ergebenheit in die Krankheit
  • keine Hoffnung auf Änderung
  • keine Energie mehr für neue Versuche
  • mangelndes Vertrauen in Therapien
  • innere Müdigkeit und Depressionen

Entfaltetes Potential

  • realistische Hoffnung für die Zukunft
  • positives Annehmen des Schicksals
  • Vertrauen in die Kräfte optimistischen Denkens
  • aktives Auseinandersetzen mit Krankheiten
  • Bereitschaft zu neuen Therapieversuchen
  • seelisches Wachsen an Schicksalsschlägen

 

Standarddosierung

Lassen Sie sich die Blüte in der Apotheke mischen oder geben Sie 2 Tropfen des Bachblüten-Konzentrates in eine 30 ml Pipettenflasche und füllen diese mit stillem Mineralwasser auf. Die Flasche verschließen und anschließend kurz schütteln, um eine gute Durchmischung zu erreichen. Nehmen Sie dann mindestens 4 mal täglich 4 Tropfen ein: Sie können die Tropfen mit der Pipette direkt auf die Zunge träufeln oder auch in ein Glas Wasser geben und dann davon trinken.

Ebenso können sie radionische informierte Globlui in Dosierung 4 x 5 Stk anwenden.

Günstig wäre die erste Einnahme gleich nach dem Aufwachen und die letzte vor dem Schlafengehen, die anderen zwischen den Mahlzeiten. Bei Bedarf können Sie die Bachblüten auch öfters am Tag einnehmen. Bewahren Sie das Fläschchen mit der Mischung an einem kühlen, dunklen Ort auf und verbrauchen Sie es innerhalb von 3 Wochen.

 

Zu guter Letzt

Machen Sie sich mit der Tatsache vertraut, dass Selbstaufgabe grundsätzlich der sicherste Weg zur Verschlimmerung Ihrer Beschwerden und Probleme ist. Suchen Sie das Gespräch mit Menschen, die in einer ähnlichen Situation stecken, oder schließen Sie sich einer Selbsthilfegruppe an.

Meditationsübungen können helfen, ihren Lebenswillen wieder zu aktivieren.

Gönnen Sie sich einen Urlaub in einer Gegend, mit der Sie angenehme Erinnerungen verknüpfen.

 

Positive Leitsätze

Morgen ist eine neuer Tag mit neuen Chancen!

Mein Mut und mein Glaube wachsen!Ich gehe auf meine Mitmenschen zu!

 

 

Radionische Mischung

HIER finden Sie die radionisch energetisierte Kerze "Lebensfreude". Die Schwingung dieser Kerze ist hilfreich bei Niedergeschlagenheit, Erschöpfung, Stimmungsschwankungen und unbegründeter Traurigkeit.
Die Schwingung bringt innere Freude, Zuversicht, Begeisterung und verhilft Ihnen zu gesteigerter Kraft & Energie. Sie ist mit Bachblüten, Heilsteinen, Heilsymbolen und weiteren Schwingungen informiert.

 

 

Leiden auch Sie oder Ihr Kind unter einer Beschwerde?
Besuchen Sie mich und lassen Sie uns gemeinsam der Ursache Ihrer Beschwerden auf den Grund gehen.

 

 

Bitte beachten Sie bei allen genannten Tipps immer eigene Unverträglichkeiten!

Ich wünsche Ihnen eine gesunde Woche und bleiben Sie in der Zuversicht  💝

 

 

Marion

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0